Schlagwort: Susanne Ostwald

72. Indiskret

Allein ihre flüchtig hingeworfene, aber wohl mehr der Selbstvergewisserung dienende Notiz «not being ashamed of my feeling, thoughts – or ideas» scheinen die Herausgeber als Rechtfertigung dafür zu nehmen, intimste Aufzeichnungen ans Licht der Öffentlichkeit zu zerren. Gewiss, einige der Textfragmente (denn von mehr… Continue Reading „72. Indiskret“

Berliner Literaturfestival 2003

Zum Berliner Literaturfestival schreibt Susanne Ostwald in der NZZ: Daher wurden diese Länder [Irak, Algerien, Kuba und Südafrika] hauptsächlich von Exilanten vertreten – beispielsweise von der algerischen Autorin Leïla Marouane, die heute in Paris lebt und mit ihrem Landsmann Boualem Sansal diskutierte, der in… Continue Reading „Berliner Literaturfestival 2003“