Schlagwort: Martin Stefke

2. Morgenrot! Klabund!

Er war einer der bekanntesten und wohl auch meistgelesenen Autoren seiner Zeit. Die Nationalsozialisten haben seine Bücher, seine Lyrik, die Chansons, Romane und Theaterstücke verboten. Sie löschten die Erinnerung an ihn und sein überbordendes Œuvre gründlich aus. Am Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Klabunds… Continue Reading „2. Morgenrot! Klabund!“

146. Sommerfest in Wiepersdorf

Joachim Wittstock ist aus Rumänien angereist. Der in Hermannstadt geborene Rumäniendeutsche Autor, Stipendiat des Jahrganges 1993, widmet seine Geschichte „Windmühle“ Achim von Arnim und dessen Gedicht „Öffne nicht die goldnen Tore“. …  Und so bleibt Wiepersdorf ein Ort der Begegnungen. Beim Sommerfest am 11.… Continue Reading „146. Sommerfest in Wiepersdorf“