Himmelsfund

Die Forscher Manfred Cuntz vom Levent Gurdemir Department of Physics, University of Texas at Arlington und Martin George vom National Astronomical Research Institute of Thailand haben mit Hilfe der Astronomiesoftware Starry Night und weiterer Software einen Beitrag zur Datierung des berühmten „Pleiaden“-Fragments der Dichterin Sappho geleistet. Sie untersuchten ausgehend vom wahrscheinlichen Jahr ihres Todes, 570 v.u.Z., und unter der Annahme, daß sie in Mytilene lebte, den Zeitpunkt im Jahreslauf, an dem die Pleiaden vor Mitternacht untergehen, wie das Gedicht sagt. Im Jahre 570 v.u.Z. war das frühestens am 25. Januar und spätestens am 6. April der Fall. Das bestätigt die Vermutung früherer Forschung, daß das Gedicht im späten Winter oder zeitigen Frühjahr entstand. (Die Daten für die vorangegangenen 20 Jahre verschieben sich nur geringfügig).

Bericht bei arstechnica.com

Der Aufsatz im Journal of Astronomical History and Heritage, 19(1), 18–24 (2016)

„Mitternachtsgedicht“ (Fragment 168B Voigt, Wharton 52, Cox 48, Diehl (1936) 94 im Original und mehreren englischen und deutschen Fassungen:

ἐδυκε μὲν ἀ σελάννα
καὶ πληΐαδες μέσαι δε
νύκτες, πα ὰ δ‘ ἔ χετ‘ ὤ α,
ἔγω δὲ μόνα κατεύδω

deduke men a selanna,
kai Pleiades, meso de
nuktis, para d’erkat‘ ora,
ego de mona ketaudo

The Moon hath left the sky;
Lost is the Pleiads‘ light;
It is midnight
And time slips by;
But on my couch alone I lie.

(Symonds, 1873–1876)

The moon has set,
and the Pleiades;
it is midnight,
the time is going by,
and I sleep alone.

(Wharton, 1887: 68).

The silver moon is set;
The Pleiades are gone;
Half the long night is spent, and yet
I lie alone.

(Merivale, 1838: 226).

Moon has set
and Pleiades: middle
night, the hour goes by,
alone I lie.

(Anne Carson, 2002)

Untergegangen sind der Mond
Und die Plejaden. Es ist Mitternacht,
Die Stunden vergehen.
Ich aber schlafe allein.

(von Schirnding, 2013)

Es versank die Mondgöttin,
und auch die Pleiaden; es ist Mitte
der Nacht; es vergeht die Zeit,
und ich schlafe allein.

(Bagordo, 2009)

 

One Comment on “Himmelsfund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: