Im Verborgenen

Einen Großen, weithin Gerühmten und zugleich die Entdeckung eines lange unbekannten Dichters gibt es zu melden – mit „Im Verborgenen“ in der Nachdichtung von Jorgos Kartakis und Jan Kuhlbrodt legt das junge und hochambitionierte Berliner Verlagshaus J. Frank eine aufsehenerregende Auswahl aus dem Werk Kontantínos Kaváfis’ vor, die es so in deutscher Sprache noch nicht gegeben haben dürfte. (…)

Als „Diskretesten unter den Riesen“ bezeichnet Ricardo Domeneck in seinem Nachwort den Weitgereisten, der 1933 zum Sterben in seine und zugleich die Geburtsstadt Ungarettis zurückkehrt – alle Texte, die Kaváfis seiner homosexuellen Neigung widmet, sind dazu verdammt, „Im Verborgenen“ zu bleiben.

„Heute Nacht hatte ich die Idee, über meine Liebe zu schreiben. Allerdings werde ich es nicht tun. Wie viele Vorurteile gibt es gegen sie! Ich habe mich von ihnen befreit, aber ich denke an die, die immer noch von Vorurteilen versklavt sind, in deren Hände diese Seiten eines Tages fallen werden“, so der Dichter in seinem Tagebuch vom 9. November 1902. Und, nachgesetzt: „… ich halte mich zurück.“ In seinen Gedichten leuchten die Worte, die die Sehnsucht und Misere des Umgangs damit beschreiben und, anders als viele andere homosexuelle Künstler der Zeit, ihr Heil nicht in der Verbrämung einer ‚goldenen‘ Zeit in der Vergangenheit suchen, sondern in einer aufgeklärteren künftigen Epoche. / André Schinkel, Fixpoetry

Konstantínos Kaváfis
Im Verborgenen
Übersetzung:
Jan Kuhlbrodt · Jorgos Kartakis
Illustration: Anja Nolte. Nachwort: Ricardo Domeneck
Verlagshaus Berlin
128 Seiten · 14,90 Euro
ISBN: 978-3-940249-13-5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: