85. Wieland-Jagd

Bereits vor 200 Jahren ist Biberachs großer Dichter Christoph Martin Wieland in Weimar gestorben, doch noch immer sollen sich irgendwo in Biberach unbekannte Gedichte des Poeten befinden. Diese zu finden ist die große Herausforderung für alle Spürnasen, die sich mit dem neuen Wieland-Geocache auf Spurensuche in der Stadt begeben. / Gerd Mägerle, schwäbische.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: