Nicht Gedicht. Klauenspur.

Edith Södergran

Edith Irene Södergran (* 4. April 1892 in Sankt Petersburg; † 24. Juni 1923 in Raivola/Karelien, damals Finnland, heute Rußland), finnlandschwedische Dichterin

Beschluß

Ich bin ein sehr reifer Mensch,
 doch kennt mich niemand.
 Meine Freunde machen sich von mir ein falsches Bild.
 Ich bin nicht zahm.
 Ich habe die Zahmheit in meinen Adlerklauen geprüft
  und kenne sie wohl.
O Adler, welche Süße in deiner Schwingen Flug!
 Wirst du schweigen wie alles? 
 Willst du vielleicht dichten? Du wirst nie mehr dichten.
 Jedes Gedicht wird die Zerreißung eines Gedichtes sein, 
 nicht Gedicht. Klauenspur.

Aus dem Schwedischen von Karl Kern

Aus: Edith Södergran: Klauenspur. Gedichte und Briefe. Leipzig: Reclam, 1990, S. 68

Faksmile aus ebd. S. 69

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: