Basler Lyrikpreis für Walle Sayer

Der Basler Lyrikpreis 2017 geht an den Lyriker und Prosaautor Walle Sayer. Die Jury würdigt ihn für seine präzise und wahrhaftige Dichtung.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des 14. Internationalen Lyrikfestivals Basel am Samstag, 28. Januar, um 18.30 Uhr im Literaturhaus Basel statt. Die Laudatio hält die Lyrikerin und Autorin Claudia Gabler. Mit seinem bedachten Schreiben und dem ungekünstelten Blick auf das Einfache gelingt Walle Sayer eine Weltbetrachtung, die den Menschen hinter den Dingen hervortreten lässt, heißt es in der Bekanntmachung. Seine Gedichte würden den Leser mit ebenso reduzierten wie intensiven Fein- und Feinstarbeiten bestechen und eine schwebende Welt zeigen, die am helllichten Tag stillstehen darf. / Schwarzwälder Bote

2 Comments on “Basler Lyrikpreis für Walle Sayer

  1. Oh ja! Absolut verdient! Beinahe hätte ich gesagt, sechs meiner zehn Lieblingsgedichte von Zeitgenossen hat Walle Sayer geschrieben 😉
    Hier nur EIN Beispiel:

    Vom Flüchtigschönen

    Damit du damit
    die Luftpumpe befestigen konntest
    an der abgebrochenen Halterung,

    trat eins der Mädchen vor,
    das seit Kindergartenzeiten
    lehnte an der Mauerwange,

    schüttelte Helligkeit
    aus ihrem Haar und gab
    dir den blauen Zopfgummi,

    als sei, was sie da reichte,
    nichts als ein blauer
    Zopfgummi.

    Niemand lässt mich so um Jahrzehnte zurück reisen in eine Zeit,in der nichts, aber auch gar nichts kompliziert schien.

    Von Herzen Glückwunsch, lieber Walle!

    Jürgen Völkert-Marten

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: