Die Cyberpunk-Operettenhaftigkeit des ganzen

Man spürt, dass Hefter sich wohl vor allen Dingen selbst keine Sekunde langweilen wollte. Dieser entspannte Grundgestus ermöglicht der Autorin zweierlei: Erstens Reime – und damit Materialverkettungen – herzustellen, die in ihrer rhythmischen Schludrigkeit und zur Schau getragenen Schlichtheit in anderen Kontexten höchstens peinlich wirken würden, hier aber ohne weiteres „gehen“; zweitens jederzeit die Ausflüge ins (vom dramatischen Ablauf her gesehen) Jenseitige der poetischen Sprache zu unterbrechen und mit einer neuen Szenenüberschrift das „eigentliche“ Spiel weiterzutreiben. In diesem geht es übrigens um einen Komponisten, ein Ungeheuer, eine „Kioskmum“, eine verhungerte Katze und mehrere Gartenroboter. Beispiel gefällig? –

Ungeheuer und Gartenroboter liebkosen einander
eine Minute und vergessen darüber ihre Natur
Pas de Deux, ohne Worte

Unten, oben, Puls Puls Puls Puls,

Nichts ist falsch, was ich an dir taste von dir dachte.

Fühlt sich an, als hantiere man am ganzen
Herz. Nicht real. Bisschen kahl.

Bisschen tuscheln,
lass mich wuscheln, am Ohr, da wächst Flor,
und die Verhärtungen, dolle Knubbel,
bilden sich wieder zurück, heißts.

Los, noch ein Beinchen lupfen.
Kingsize-Bienchen auf Bauch, Schultern tupfen

Material, so zusammengeballt,
dass der Druck einen Ton macht.

Langsam tropft von mir
Gewicht für Gewicht.

Alles, was wir tun können, ist, zu ruhn
auf Rumpf. Oben lodert Kopf.

Ich form mit meinen Händen – ja, es sind Hände –
für diesen Darling einen blitzenden Topf.

Was an diesem Kopfkino auffällt, ist, dass es sich zwar bis in Details seiner Form den Gepflogenheiten zeitgenössischer lyrischer Rede verdankt, man aber an keiner Stelle die Cyberpunk-Operettenhaftigkeit des ganzen aus den Augen verliert.

/ Stefan Schmitzer, Fixpoetry

Martina Hefter
Ungeheuer.
Stücke: Gedichte
KOOKbooks
2016 · 80 Seiten · 19,90 Euro
Broschur mit Umschlag-Poster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: