27. Heiliger Artmann

Willi Resetarits (63) sprach mit den OÖNachrichten über Musik, das Unbewusste, Erfahrungen und H.C. Artmann:

Ich möchte aber selbst Texte schreiben, mache es mir aber schwer, indem bei meinen Programmen immer ein Teil Artmann-Texte dabei sein muss.

Warum?

Weil ich ein blinder Verehrer bin. Weil ich die Kirche des Heiligen Artmann gegründet habe, in der ich der erste Prediger bin. Man muss sich Verpflichtungen auferlegen. Ich will natürlich auch die Werke des Meisters verbreiten helfen.

Was hat Artmann, was macht ihn für Sie so besonders?

Die Sprache stimmt. Die Sprache hat Melodie, hat Rhythmus. Nicht nur die Lyrik. Das merkt man, wenn ein scheinbar normaler Satz über die Jahre immer besser wird und du weißt nicht, warum.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: