102. Postpoetry2011 Lyrik-Wettbewerb

Am 21. Oktober tagte im Rahmen des Wettbewerbs postpoetry.2011 die Jury/ Kategorie „Lyrikerinnen und Lyriker NRW“.

Aus den fast 300 anonymisierten Gedichten wählte die Jury folgende als Preisträgertexte aus:

als Herr Bauer schon gestorben war
von Marius Hulpe (Soest)

fièvre marrakechien
von Christoph Wenzel (Aachen)

Gelübte
von Jovan Nikolic (Köln)

TELENOVELACRIMO
von Ralf Thenior (Dortmund)

Und überall können wir singen
von Marie T. Martin (Köln)

In der Kategorie „Nachwuchsautorinnen und –autoren“ fallen die Entscheidungen am 29. Oktober.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: