40. Shortlist des kanadischen Griffin Poetry Prize

Der kanadische Griffin Poetry Prize wird jährlich in Höhe von je $65,000 an einen kanadischen und einen ausländischen Dichter vergeben. Jeweils $10,000 gehen an die übrigen Teilnehmer, die es auf die siebenköpfige Shortlist brachten, so daß keiner leer ausgeht. Insgesamt waren 450 Bücher aus 37 Ländern und aus mehr als 20 Sprachen nominiert.

Auf der Liste für Kanada stehen:

  • Dionne Brand, „Ossuaries“ (McClelland & Stewart) (eine Erzählung in Gedichten von Romanlänge)
  • Suzanne Buffam, „The Irrationalist“ (House of Anansi Press)
  • John Steffler, „Lookout“ (McClelland & Stewart)

Internationale Liste:

  • Seamus Heaney (Irland), „Human Chain“ (Farrar, Straus and Giroux)
  • Adonis (Syrien) „Adonis, Selected Poems,“ translated by Khaled Mattawa (Yale University Press)
  • Francois Jacqmin (Belgien), „The Book of the Snow,“ translated from French by Philip Mosley (Arc Publications)
  • Gjertrud Schnackenberg (USA), „Heavenly Questions“ (Farrar, Straus and Giroux).

/ Michael Oliveira, The Canadian Press

One Comment on “40. Shortlist des kanadischen Griffin Poetry Prize

  1. schade, dass man nichts von den anderen internationalen titeln erfährt. wäre doch interessant.

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: