33. Seamus Heaney gewinnt Forward Prize

Irish Central heißt die Seite, auf der ich die Nachricht zuerst fand. Ire ist auch der Gewinner des bekanntesten britischen Lyrikpreises. (Irgendwie ist immer ein Ire dabei. 4,3 Millionen beträgt die Einwohnerzahl der Republik Irland, mit Nordirland kommen sie auf 6,1 Millionen Iren. Und doch hat das kleine Volk viermal soviel Literaturnobelpreisträger wie die arabische Welt mit ihren rund 360 Millionen hervorgebracht. Unter den 4 irischen Nobilitäten waren 2 Dichter: William Butler Yeats und, vor 15 Jahren, Seamus Heaney. – Kann natürlich sein, daß schwedische Akademiker, Kritiker und Übersetzer öfter Englisch als Arabisch lesen.)

Heaney gewann den Forwardpreis für den besten Gedichtband des letzten Jahres mit  “Human Chain”, sein erster Band seit 4 Jahren.

(Irgendwie ist Irland auch am diesjährigen Nobelpreis beteiligt. Irish Central meldet: „Das neue Buch des Nobelpreisträgers Vargas Llosa handelt von einem irischen Rebellen“)

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: