12. Gestorben

George Hitchcock, Dichter, Maler und emeritierter Professor der Universität California, starb im Alter von 96 Jahren in seinem Haus in Eugene, Oregon. Als Herausgeber der Literaturzeitschrift „kayak“ half er die amerikanische Lyrik von der Orthodoxie des Jahrhundertmitte zu befreien und bot Autoren wie Robert Bly, Raymond Carver und Philip Levine früh ein Forum. Er gründete die Zeitschrift 1964, um dem lauwarmen Eklektizismus, der seiner Meinung nach viele Zeitschriften jener Zeit behinderte, etwas entgegenzustellen. Mit schrulligen Illustrationen und einer Vorliebe für surrealistische Dichter fand die Zeitschrift schnell Beachtung als Bollwerk der literarischen Avantgarde… /  ELAINE WOO, Los Angeles Times

Nachruf: New York Times

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: