Zeitschriftenlese

„Üb immer Treu und Redlichkeit bis an dein kühles Grab“ – diesen Satz habe er mehrfach in die Alben seiner Mitschülerinnen kaligraphiert, erinnert sich Hugo Loetscher in einem Rückblick auf seine schriftstellerischen Anfänge. In der Zeitschrift Akzente, in der erstmals Gedichte des Schweizer Romanciers und Essayisten präsentiert werden, erläutert der 74-Jährige, welch lange poetische Sensibilisierung dieser jetzigen Publikation vorausging: vaterländische Dichtung im Deutschunterricht, Fragen zum Versmaß im Examen, eigenständige Entdeckung Gottfried Benns „beim Bibliotheksschnüffeln“, dann die ersten Literatursendungen im Fernsehen. Irgendwann hatte Loetscher sich so intensiv in die Lyrik eingelesen, dass er keinen Schritt mehr gehen konnte, ohne das eigene Erleben mit Zitaten zu untermalen: „Unabhängig der Meteorologie lässt der Frühling Jahr für Jahr sein blaues Band flattern, und schon ist mir, als flöge meine Seele nach Haus.“ / Roman Luckscheiter, FR 15.1.04

Akzente, Heft 6/2003 (Vilshofener Straße 10, 81679 München), 7,90 Euro. (Hugo Loetscher, Katarina Frostenson)
entwürfe, Heft 36, Dezember 2003 (Reichenbachstraße 122, CH-3004 Bern), 12 Euro. (Ulrike Draesner)
die horen, Heft 212, 4. Quartal 2003 (Postfach 101110, 27511 Bremerhaven), 9,50 Euro. (Thomas Chatterton, James MacPherson)

Derselbe daselbst am 14.1.04:

„Berliner Hefte zur Geschichte des literarischen Lebens“, Heft 5 / 2003. Am Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität Berlin hrsg. von Peter Wruck und Roland Berbig. 186 Seiten, 8 Euro. (Gottfried Benn)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: