Schlagwort: Andreas Nentwich

95. Grünbeins Rom

Durs Grünbein befreit sich in Rom vom Panzer des Bildungsdichters, schreibt Andreas Nentwich, Die Zeit 42: Grünbein schätzt an den lateinischen Klassikern, dass sie die „Persona“ erfanden, den Vorläufer des lyrischen Ich, das nicht mit dem ganzen Menschen verwechselt werden darf. Und er war, während… Continue Reading „95. Grünbeins Rom“