Marie T. Martin †

Marie T. Martin

Brief im April

Bekommst du noch Briefe von Toten? Ich schreibe dir 
ins Jahr nach deinem Tod, was siehst du ohne Augen? 
Hier wachsen Blauschote und Glimmerkraut, später 
wird sich enthüllen, welche Sätze wichtig gewesen 
wären. Schreibst du noch Briefe, ich schreibe mir 
selbst ins Jahr meiner Geburt, ein Rollbild auf 
einem Parkplatz die Kalligrafie von Reifen. Wurdest du 
älter, sieht dich die fahrende U-Bahn, hält dich der Ahorn 
dazwischen? Versprich mir wach zu bleiben, versprich 
mir eine Rede an die Seele, in einem Gebinde aus 
Weißdorn und Wacholder. Versprich mir aufzuwachen, 
versprich mir, dich nie zu verlassen.

Aus: Rückruf. Gedichte. Leipzig: Poetenladen, 2020

Die Dichterin Marie T. Martin starb mit 39 Jahren am 2. November in Freiburg (Br.).

Nachruf: MDR Kultur | Badische Zeitung |

One Comment on “Marie T. Martin †

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: