Spät

Elvio Romero

(* 12. Dezember 1926 in Yegros, Paraguay; † 19. Mai 2004 in Buenos Aires)

SPÄT

Jemand erzählt mir etwas
aus meinem Land, erinnert mich an seinen Regen,
seine unbegreifliche Verlassenheit, formt
Worte und Worte, Honig und Sprache, rein,
meines Landes.

Und dennoch, die Stunde ist vorgerückt.

Jemand spricht zu mir
von einem glänzenden Vergehen, vom Vergehen der Sonne,
die ein Mädchen im Sand verbrennt,
im vollsten Licht, und sie selbst ist es, die
mir jetzt zulächelt, das Antlitz der Sonne zugewandt.

Und dennoch, die Stunde ist vorgerückt.

Und dennoch, die Stunde ist vorgerückt für mich.

Deutsch von Fritz Rudolf Fries, aus: Elvío Romero, Poesiealbum 62. Berlin: Neues Leben, 1972, S. 19

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: