Die antarktische Schule der Dichtung

David Wheatley

Die antarktische Schule der Dichtung

Die Abwesenheit eines jeglichen Autors
ist, aus historischer Perspektive,

die kleinste Sorge
der antarktischen Schule.

Lässt sich ihr typischer kühler Ton
im heutigen Klima aufrechterhalten?

Vermutlich nicht, obwohl
auf Altantarktisch

»brennender Eifer« so viel wie »dünnes Eis,
Achtung!« und »plitsch-platsch, haha!« heißt.

Die meisten traditionellen Versmaße
wurden nie ausprobiert, da zu komplex.

Preise werden öfters vergeben,
doch ihre Träger selten benachrichtigt.

Man verabscheut die südgeorgische Schule,
diese gilt als zu glamourös.

Täglich brechen Gedichte ab und treiben,
grob gesagt, auf Chile zu.

Solitäre sind Demagogen
und Demagogen sind Solitäre.

Die jährlichen Verkaufszahlen für Lyrik
bleiben konstant und fallen kein Stück.

Pinguine finden selten Erwähnung,
man fürchtet, das wäre zu naheliegend,

obwohl der Albatros, dort, wo er vorkommt,
als ein Symbol für den Pinguin gilt,

während der See-Elefant
für den Albatros steht.

Man legt viel Wert
auf die lokale Note,

vorausgesetzt,
sie wird nicht angeschlagen.

Wieder stürzt sich
ein Gletscher zu Tode,

wunderbar spritzt es
bei seinem Abgang.

Hätten Sie diese Type
vielleicht auch in Weiß?

Alle örtlichen Dialekte
kennen für Schnee

nur ein einziges Wort,
und dieses eine Wort ist »Schnee«.

Aus dern Englischen von Norbert Hummelt

Aus:Grand Tour. Reisen durch die junge Lyrik Europas. Im Auftrag der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung hersg. v. Federico Italiano u. Jan Wagner. München: Hanser, 2019, S. 97f

One Comment on “Die antarktische Schule der Dichtung

  1. From: https://www.lrb.co.uk/v30/n09/david-wheatley/two-poems

    The Antarctic Poetry School

    David Wheatley

    Historically, the absence
    of even one writer

    has been the least
    of the Antarctic School’s worries.

    Is its hallmark cool tone
    sustainable in today’s climate?

    I suspect not, though
    the Old Antarctic

    for ‘burning zeal’ is ‘thin ice,
    beware’ and ‘splash, ha ha’.

    Most traditional verse forms
    are too complex to have been ever attempted.

    Prizes are often awarded
    but their recipients seldom informed.

    Resentment of the more glamorous
    South Georgia School runs high.

    Poems break off daily and float
    in the general direction of Chile.

    Solitaries are demagogues
    and demagogues solitaries.

    Annual poetry sales, it must
    be said, never dip, not a unit.

    Penguins are rarely mentioned
    for fear of obviousness

    though the albatross, where encountered,
    is a symbol for penguins,

    and the elephant seal
    a symbol for the albatross.

    The local note
    is especially prized

    on condition
    that nobody strike it.

    Another glacier
    suicide

    goes off to the most
    wonderful splash.

    Do you have this typeface
    in white, please?

    There is, between all
    local dialects,

    one word for snow
    and that word is ‘snow’.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: