ein und alles

Konrad Bayer (* 17. Dezember 1932 Wien; † 10. Oktober 1964 Wien)

 

ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und
ein und

Konrad Bayer: Sämtliche Werke. Hrsg. Gerhard Rühm. Win:ÖBV / Klett-Cotta, 1996, S. 462


nachwort

alles kann dies und jenes heissen.
alles mag auch etwas anderes heissen.
der apfel zwischen den zähnen ist geschmack.
der stein auf meinem schädel ist ursache einer beule.
die dame vor deinen augen ist einstweilen noch ein anblick.

Ebd. S. 530

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: