Nationalbibliothek?

Kreativ-Schreiber, stille Poeten und – sollte es sie noch geben – Genies will die Nationalbibliothek des deutschsprachigen Gedichtes mit einem Wettbewerb entdecken. Zum sechsten Mal schreibt sie einen Gedichtwettbewerb aus. Es gibt Geld- und Sachpreise in Höhe von insgesamt 6000 Euro zu gewinnen. Zudem erhält jeder Teilnehmer ein Gutachten seines Werkes durch die Fachjury. Bei einem Lyrik-Festival werden die Siegergedichte öffentlich vorgetragen.

Wer darf mitmachen?

Jeder, der ein selbst verfasstes Gedicht in deutscher Sprache einsendet, nimmt am Gedichtwettbewerb 2003 der NATIONALBIBLIOTHEK DES DEUTSCHSPRACHIGEN GEDICHTES teil. Der Wettbewerb ist also wieder für jedermann offen, die Teilnahme ist kostenlos. Aufgefordert mitzumachen sind insbesondere auch solche Autoren, die bisher noch nie veröffentlicht haben. / 4.2.03

www.nationalbibliothek.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: