Ernst Jandls Sommerlied

Erster August ist Jandltag.

sommerlied

wir sind die menschen auf den wiesen
bald sind wir menschen unter den wiesen
und werden wiesen, und werden wald
das wird ein heiterer landaufenthalt

Aus: Ernst Jandl: dingfest. gedichte. mit einem nachwort von hans mayer. Darmstadt und Neuwied: Luchterhand Verlag, 1973, Seite 53. (Von diesem Band der Sammlung Luchterhand erschienen bis 1983 6 Auflagen, sagt die Österreichische Nationalbibliothek. Es muß aber auch 1990 noch nachgedruckt worden sein – mein Exemplar trägt das Copyright 1983 und 1990. Erwerben konnte ich es 1991 in einer Buchhandlung in Essen, die das gesamte literarische Programm von Luchterhand verhökerte, ich glaube 3 Mark pro Stück, wenn man mindestens 10 abnahm, 2 Mark 50. Ich kaufte ja alleine mehr als 10 Bände von Jandl, ich hatte Nachholbedarf.

One Comment on “Ernst Jandls Sommerlied

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: