24. Lyrik von Dort

Der unbestrittene Höhepunkt des Abends war eine Lesung der Ravensbrückerin Batsheva Dagan. Als junge Frau war sie aus Polen verschleppt worden, leistete Zwangsarbeit in Schwerin und wurde in die Konzentrationslager Auschwitz und das Außenlager von Ravensbrück, Malchow, deportiert.

Dort gab es eine lebendige kulturelle Szene: Musik und Gedichte entstanden und sogar Theater wurde gespielt, alles unter Lebensgefahr, denn es war streng verboten.

Batsheva Dagan lernte die Gedichte auswendig, schrieb sie später nieder und dichtete selbst quasi „Antworten“ auf Gedichte ihrer Freundin – posthum. Auf einem Transport in die Gaskammer rief die Freundin, Batsheva Dagan müsse über all das Leid berichten, wenn es einmal vorbei sei.

Das tat und macht die Psychologin als Zeitzeugin und als Autorin noch immer. Sie las aus ihrem gerade entstandenem Buch „Gesegnet sei die Phantasie – Verflucht sei sie! Erinnerungen von Dort“.

Einige Gedichte wurden zu Liedern. Sie sang das Auschwitz-Alphabet gemeinsam mit der Literaturwissenschaftlerin und Rocksängerin Constanze Jaiser, in dem jeder Buchstabe einen anderen Inhalt erhält – bis zum Z, das für Zukunft steht. Jacob David Pampuch begleitete sie auf der Gitarre. Das Publikum im voll besetzten Saal ehrte Batsheva Dagan und ihr Werk mit stehenden Ovationen! …

Constanze Jaiser stellte ihr Buch vor „Europa im Kampf 1939- 1944, Internationale Poesie aus dem Frauenkonzentrationslager Ravensbrück„. Es besteht nicht nur aus der wissenschaftlichen Abhandlung, es gehört ein Faksimile eines Gedichtbandes dazu. Eine Studentin hatte ihn in Normschrift 1943 im KZ geschrieben. Sie sammelte dafür Gedichte von Frauen in elf verschiedenen Sprachen./ Märkische Allgemeine 8.12.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: