28. Doppelpack

07.12.2012
LESEBÜHNE HUGENDUBEL  ab 18 Uhr  Helmfried von Lüttichau liest aus was mach ich wenn ich glücklich bin, live illustriert von Anja Nolte.
Link

 

image002-1 image001-1
Gedichte im Doppelpack: Helmfried von Lüttichau & Markus Hallinger

Helmfried von Lüttichau und Markus Hallinger lesen in der Gemeindebücherei Weyarn.
Schauspieler und Dichter, das ist Helmfried von Lüttichau, bekannt aus der TV-Serie Hubert & Staller, in der er zusammen mit Christian Tramitz als Polizist auf Verbrecherjagd geht. Das Gedichteschreiben verbindet ihn mit Irschenberger Markus Hallinger. Kennengelernt haben sich die beiden als Stipendiaten des Lyrikkabinetts München und haben just ihr erstes Buch veröffentlicht. „was mach ich wenn ich glücklich bin“ heißt von Lüttichaus Buch erschienen im Fixpoetry-Verlag. In der Lyrikedition 2000 erschien zeitgleich „Das Eigene“ von Hallinger. Dass Lyrik nicht nur heimlich unter der Decke zu lesen ist, wie Tramitz vermutet, sondern überraschend und manchmal komisch sein kann, und dabei immer subversiv ist, zeigen die beiden.
Link

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: