97. Wanda Coleman †

In vier Jahrzehnten schuf sie Werke, die auf Rassismus und Haß aufmerksam machten. Mit ihrer dunklen Hautfarbe und unbezähmbarem Kraushaar empfand sie das Heranwachsen in Los Angeles in den 50er Jahren oft als Folter.

„Die lähmende geistige Einsamkeit meiner 1950er und 60er Jahre wurde von meinem Aussehen diktiert“, schrieb sie Jahre später. „Jungs glotzten mich an und Mädchen kicherten hinter meinem Rücken. Schwarze Lehrer schüttelten ihre Köpfe in Mitleid und weiße Lehrer fixierten mich amüsiert oder verwundert.“ Bücher wurde ihr Zuflucht, waren aber schwer zu bekommen, denn die Bibliotheken, merkt sie an, „entmutigten schwarze Leser.“

Aus solchen Erfahrungen speiste sich ihre Lyrik, die sich mit Rassismus und Haß beschäftigte – den Themen, die es ihr ermöglichten, die Schranken ihrer Herkunft zu durchbrechen und eine der scharfsichtigsten Autoren ihrer Stadt zu werden. Sie galt als L.A.s inoffizielle Poet laureate. Am Freitag starb sie nach langer Krankheit im Alter von 67 Jahren. / Elaine Woo, Los Angeles Times

3 Comments on “97. Wanda Coleman †

  1. Im September 2005 konnten wir mit Wanda Coleman eine legendäre Gefängnis-Lesung im Rahmen unserer „Literatur hinter Gittern“ in der Berliner JVA Moabit realisieren. Fast zweihundert (zumeist recht „lyrikferne“) männliche Untersuchungsgefangene lauschten gebannt der poetischen Gospelstimme dieser wortgewaltigen Dichterin und feierten sie begeistert. Unvergesslich! Unersetzlich.

    Gefällt mir

      • es liegen mir zwei längere lyrische texte von ihr auf deutsch vor, die rainer g. schmidt damals fürs vorlesen beim internationale literaturfestival berlin angefertigt hat, leider nirgends erschienen.
        angeblich soll auch was von ihr in der (stets zweisprachigen) „berliner anthologie“ nämlichen festivals erschienen sein, ich habs aber noch nicht gefunden…

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: