78. „GeBalltes“ Wochenende in Pirmasens

Am kommenden Samstag, 19. Februar 2011, wird in der Festhalle Pirmasens einer der Höhepunkte im Programm des Hugo-Ball-Jahres 2011 stattfinden: Zur „Langen Nacht der Preisträger“ reisen nicht weniger als zehn der bisherigen Hugo-Ball-Preisträger an und werden sich in Talkrunden und Lesungen mit Moderation und Musik präsentieren. So berühmte Autoren wie Judith Hermann, Klaus Wagenbach, Robert Menasse, Feridun Zaimoglu oder Thomas Rosenlöcher – um nur einige zu nennen – zeigen ihre Entwicklung seit der jeweiligen Verleihung des Hugo-Ball-Preises auf. Sie wurden stets von einer findigen und mit der richtigen Portion Spürsinn für Schriftstellerkarrieren ausgestatteten Jury ausgewählt, was sicher auch als eine Auszeichnung für den Hugo-Ball-Preis selbst zu werten ist, den die Stadt Pirmasens seit 1990 alle drei Jahre verleiht.

Gleich am darauf folgenden Morgen, am Sonntag, 20.Februar, wird mit der Verleihung des Hugo-Ball-Preises 2011 an den Schriftsteller Andreas Maier der nächste Höhepunkt im Rahmen des Hugo-Ball-Jahres geboten: die nicht minder hochkarätig besetzten Laudatoren, der Büchner-Preisträger Arnold Stadler und der Literaturkritiker Michael Braun, werden den Hauptpreisträger und den des Förderpreises, den Lyriker Ulrich Koch, würdigen. Stilvoll umrahmt wird die Preisverleihung von Balthasar Streiff, dem bedeutendsten Schweizer Alphornkünstler unserer Tage, der traditionelle undzeitgenössische Elemente dieses Musikinstrumentes perfekt und einfühlsam zuverbinden weiß.

Am 22. Februar 2011 feiert die Stadt Pirmasens den 125. Geburtstag von Hugo Ball, der 1916 im Cabaret Voltaire in Zürich mit Dada eine der wichtigsten Kunstrichtungen des 20. Jahrhunderts begründet hat, mit einem Festvortrag des Professors für Kunsttheorie und Ästhetik, Bazon Brock, im Carolinensaal.

www.pirmasens.de/hugo-ball-jahr

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: