42. HAM.LIT – Lange Nacht junger Literatur und Musik in Hamburg

Zum ersten Mal präsentiert HAM.LIT ein Konzentrat der derzeit aufregendsten jungen deutschsprachigen Literatur und Musik – in einer Nacht, unter einem Dach.
Am 4. Februar 2010 spielt eine vielfältige Autoren- und Musikergeneration im Uebel&Gefährlich zu Text und Tanz auf.

18 Autorinnen und Autoren, u.a. Ann Cotten, Dalibor, Michael Ebmeyer, Daniel Falb, Patrick Findeis, Finn-Ole Heinrich, Benjamin Maack, Kristof Magnusson, Clemens Meyer, Tilman Rammstedt, Donata Rigg, Monika Rinck, Verena Rossbacher und Jan Wagner, lesen parallel auf drei Bühnen, geben einen Einblick in die junge Literatur-szene und einen Ausblick auf ihre wichtigsten Vertreter im kommenden Jahr. Neben bereits etablierten Autoren und gefeierten Debütanten präsentiert HAM.LIT auch bislang unveröffentlichte Autoren, die es zu entdecken gilt.

Gustav & Band aus Wien verbinden im Anschluss großartige Texte mit feiner elektronischer Popmusik.

HAM.LIT wird kuratiert und veranstaltet von der Autorin Lucy Fricke, dem Autor und Literaturveranstalter Alexander Gumz vom Texttonlabel KOOK und dem Veranstalter Jan Lafazanoglu von Cantona Entertainment.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Hamburgischen Kulturstiftung.

Do, 4.2.2010, 19 Uhr
HAM.LIT – Lange Nacht junger Literatur und Musik
Ort: Uebel&Gefährlich und Terrace Hill
Feldstraße 66 (Medienbunker), 20359 Hamburg
Eintritt: 15€/12€

Informationen unter http://www.hamlit.de

 

One Comment on “42. HAM.LIT – Lange Nacht junger Literatur und Musik in Hamburg

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: