Tag: 8. November 2009

33. Dunckler Enthusiasmo in Leipzig

Christian Filips liest Pier Paolo Pasolini: Dunckler Enthusiasmo Am Dienstag den 10. November, 20.00 Uhr Im Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04107 Leipzig Worin liegt der Antrieb zum Schreiben? Ist die Renaissance des politischen Gedichts seine Reform? Ist Ketzertum  eine Grundeinstellung? Dass Kunst zuallererst…

32. Novemberstreifen

Vier Autoren aus der Region laden unter dem Motto „Novemberstreifen“ am 22. November (Sonntag) um 18 Uhr in der Burg Lüdinghausen ihre Zuhörer zu literarischen Streifzügen durch ihre eigenen Werke ein, heißt es in einer Pressemitteilung des veranstaltenden Kulturforums KAKTuS. Die gebürtige Schwedin Bodil…

31. Keine Reden. Keine Lügen. Champagner.

Die letzten Telefongespräche mit Karin Hempel-Soos zeugten von nachlassender Kraft – körperlicher Kraft, nicht Willenskraft. Auch angesichts des Todes war diese Frau nicht gewillt, den Dingen einfach so ihren Lauf zu lassen. Sie wünschte sich eine Beerdigung in aller Stille. Und: „Keine Reden. Keine…

30. Michael Krüger fragt

Michael Krüger, Chef des Hanser Verlags, fragt: „Warum traut man jeder noch so langweiligen Prosa mehr zu als einem Gedicht, das oft in zehn kurzen Zeilen für eine Sekunde den Himmel aufreißt?“ Er fragt: „Ist unsere Welt so prosaisch geworden, so auf die Aussage…